Abschied von der Titan Familie

Diesen Mittwoch absolvierte die Titan Trägerrakete ihre letzte Mission. Nach einer 50 jährigen Erfolgsgeschichte brachte eine Titan 4 Rakete erfolgreich einen Spionagesatelliten in die Erdumlaufbahn.

Ein Beitrag von Andreas Tramposch. Quelle: Spaceflight Now.

Um 11:05 PDT Pacific Daylight Time (18:05 Greenwich Zeit) hob die mächtigste Titan Rakete, eine Titan 4, zur letzten Mission ab. Der Start am Mittwoch markierte den 200sten Titan Start von der Vandenberg Air Force Base in Kalifornien. Mit den 168 Starts von Cape Canaveral fanden seit dem ersten Titan Start im Jahr 1959 insgesamt 368 Starts der Titan Rakete statt. Das Programm wurde vor 50 Jahre gestartet um eine zweistufige Interkontinentalrakete zu entwickeln. Nach kurzer Zeit entstanden aus den Interkontinentalraketen Trägerraketen für die verschiedensten Weltraummissionen, die immer mehr verbessert wurden und von militärischen Spionagesatelliten über Weltraumsonden auch Astronauten in die Erdumlaufbahn beförderten.

None
Solche Bilder wie dieses wird es in Zukunft nicht mehr geben: Die Titan 4 Trägerrakte hebt zum letzten Mal ab. (Credit: LA Daily News )

Der erste Start einer Titan Rakete fand 1959 mit der Version Titan 1 statt. Die Version Titan 2 brachte einst die Gemini Astronauten in die Erdumlaufbahn. Später führten die Titan Raketen hauptsächlich militärische Mission aus. Neben diesen meist unter der Rubrik “Top Secret” laufenden Militärmissionen waren es aber auch Titan Trägerraketen in denen die bekannten Viking Weltraumsonden ihre Reisen zum Mars, die Voyager Weltraumsonden ihre Reise zu den äußeren Planeten unseres Sonnensystems und Cassini seine Reise zum Saturn starteten. Letztendlich wurde die Titan 4 Trägerrakete, die mächtigste Rakete der Titan Familie, entwickelt, die eine enorme Steigerung der Leistung, sowie Nutzlastkapazität gegenüber deren “jüngeren Brüdern” besaß. Nach dieser 50 jährigen Erfolgsgeschichte wird nun die Titan Flotte durch eine neue Generation von Trägerraketen, wie der Atlas 5 oder Delta 4 Trägerrakete, ersetzt werden.

Scroll to Top