Arabsats 5A und 5B an Betreiber übergeben

Der Satellitenbauer Thales Alenia Space teilte am 23. Juli 2010 mit, dass die Kommunikationssatelliten Arabsat 5A und Arabsat 5B alias Badr 5 betriebsbereit an Arabsat übergeben worden sind.

Ein Beitrag von Thomas Weyrauch. Quelle: Thales Alenia Space.

Astrium
Arabsat 5A im All – Illustration
(Bild: Astrium)

Arabsat 5A war am 26. Juni 2010 auf einer Ariane 5 ECA gestartet worden. Der von Astrium auf Basis des Eurostar-3000-Bus gebaute und mit einer Kommunikationsnutzlast von Thales Alenia Space ausgestattete Satellit ist im geostationären Orbit an einer Position bei 30,5 Grad Ost stationiert. Am 21. Juli 2010 wurde er offiziell an Arabsat übergeben.

Arabsat 5B gelangte am 4. Juni 2010, transportiert von einer Proton-M-Rakete, in den Weltraum. Das von Astrium gebaute ebenfalls auf dem Eurostar-3000-Bus basierende und mit einer Kommunikationsnutzlast von Thales Alenia Space ausgerüstete Raumfahrzeug bezog im geostationären Orbit eine Position bei 26 Grad Ost. Die offizielle Übergabe von Arabsat 5B an Arabsat erfolgte am 17. Juli 2010.

Beide Satelliten befinden sich mittlerweile im kommerziellen Einsatz und werden von Arabsats Hauptkontrollzentrum im saudiarabischen Riad, unterstützt von einem zusätzlichen Kontrollzentrum im tunesischen Tunis, überwacht und gesteuert.

Astrium
Arabsat 5B im All – Illustration
(Bild: EADS Astrium)

Von Riad aus wurden auch die Im-Orbit-Tests koordiniert. Während der Starts und der ersten Tage auf Umlaufbahnen im All erfolgten Steuerung und Kontrolle der Trabanten von Astriums Kontrollzentrum im französischen Toulouse aus.

Arabsat 5A ist katalogisiert mit der NORAD-Nr. 36.745 bzw. als COSPAR-Objekt 2010-032B. Arabsat 5B alias Badr 5 ist katalogisiert mit der NORAD-Nr. 36.592 bzw. als COSPAR-Objekt 2010-025A.

Scroll to Top