China entwickelt Mondfahrzeug

In Shanghai wurde ein erstes Funktionsmodell des für 2013 geplanten ersten chinesischen Mondrovers vorgestellt.

Ein Beitrag von Günther Glatzel. Quelle: Xinhua.

Der Korpus des sechsrädrigen Fahrzeuges ist etwa hüfthoch und wird von einem Ausleger mit Stereokamera sowie einem Solarzellenpaneel überragt. Die “Kameraaugen” befinden sich etwa in 1,50 m Höhe. Entwickelt wurde er an der Akademie für Raumfahrttechnologie in Shanghai. Im Zentrum der Entwicklungsarbeit standen dabei Mobilität und Sensorik. Hier hat der Rover, nach Aussagen der Wissenschafts- und Technologie-Kommission Schanghai, technische Bewertungskriterien der Regierung erfüllt. Das Mondfahrzeug hat eine Masse von etwa 200 kg und soll eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 100 m/h erreichen. Es soll kleine Hügel erklimmen und Hindernisse selbständig erkennen und umfahren können.

Scroll to Top