Die Mars Express-Tagebücher

Hier gewähren wir Ihnen Einblick in die MEX Tagebücher.

Autor: Michael Stein

Mars Express und Beagle 2 bei Tests vor dem Start in Baikonur.
(Foto: ESA)

In regelmäßigen Abständen berichten Mitglieder des Mars Express-Teams über den Verlauf der Mission. Die hier geschilderten persönlichen Eindrücke der verschiedenen Missionsteilnehmer geben gut wieder, wie aufreibend und anstrengend aber gleichzeitig auch faszinierend und ausfüllend die Arbeit an einem solchen technisch-wissenschaftlichen Projekt ist, und wie die hohe Motivation aller Beteiligten auch die immer wieder auftretenden Schwierigkeiten zu überwinden hilft.
 
Wir werden auch nach dem Start von Mars Express und den Eintritt der Raumsonde in den Marsorbit Ende 2003 an dieser Stelle immer wieder neue Berichte über den Fortgang der Mission präsentieren – es lohnt sich also, regelmäßig hier vorbei zu schauen!
 
Sämtliche Mars Express Diary-Artikel können Sie natürlich auch im englischsprachigen Original auf der Mars Express-Seite der ESA nachlesen. Klicken Sie dazu einfach auf den am Ende dieser Seite stehenden Link, um dorthin zu gelangen.
 
 
Dez. 2003: MEX-Tagebuch #13 > Noch 22 Tage
 
 
Juni 2003: MEX-Tagebuch #12 > “Ready to go!”
 
Mai 2003: MEX-Tagebuch #11 > “Bodenkontrolle an Mars Express…”
 
Mai 2003: MEX-Tagebuch #10 >  Auftanken für eine lange Reise
 
Mai 2003: MEX-Tagebuch #9 > Am Startturm
 
Mai 2003: MEX-Tagebuch #8 > Alles begann mit Gagarin
 
April 2003: MEX-Tagebuch #7 > Startvorbereitungen
 
März 2003: MEX-Tagebuch #6 > Die Mission geht nach Kasachstan

Scroll to Top