EchoStar 16 fliegt auf Proton

Am 25. Mai 2011 gab ILS bekannt, von EchoStar beauftragt worden zu sein, den Kommunikationssatelliten EchoStar 16 im Jahr 2012 auf einer Proton-Rakete in den Weltraum zu transportieren.

Ein Beitrag von Thomas Weyrauch. Quelle: ILS.

EchoStar 16 wird voraussichtlich ein Startgewicht von über 6,6 Tonnen haben. Als Produkt von Space Systems/Loral basiert er auf dem Satellitenbus 1300, ausgerüstet ist er mit 32 Ku-Band-Transpondern. Im geostationären Orbit möchte EchoStar ihn an einer Position bei 61,5 Grad West betreiben, um die Kapazität zur Ausstrahlung von Fernsehprogrammen von dieser Position für die DISH Network Corporation zu erweitern. 15 Jahre lang soll EchoStar 16 eine Versorgung von Fernsehzuschauern in den Vereinigten Staaten von Amerika mit Sendungen zahlreicher Informations- und Unterhaltungsanbieter erlauben.
Zur Zeit sind EchoStar 3 (gestartet 1997), EchoStar 12 (gestartet 2003 als Rainbow 1) und EchoStar 15 (gestartet 2010) im Bereich von 61,5 Grad West stationiert und werden für die DISH Network Corporation betrieben. In den Vereinigten Staaten von Amerika erreicht die DISH Network Corporation über 14 Millionen Zuseher.

Scroll to Top