Erster Mars-Rover bereit für Tests

Der erste der beiden amerikanischen Mars-Rover, die im Sommer nächsten Jahres zum Roten Planeten starten werden, steht kurz vor dem Beginn der Testserie, mit der das Raumfahrzeug nach dem erfolgten Zusammenbau auf Herz und Nieren geprüft wird.

Ein Beitrag von Michael Stein. Quelle: Cornell University.

Das Raumfahrzeug “Mars Exploration Rover-1” vor Beginn der Testreihen. An der Unterseite ist der Hitzeschutzschild zu sehen, im Inneren der Kapsel verbergen sich der Mars-Lander und der Mars-Rover. Der Ring an der Oberseite der Kapsel beherbergt die Systeme für den Flug von der Erde zum Mars.
(Foto: NASA/JPL)

Nach Jahren der Entwicklung, dem Zusammenbau und Test der einzelnen Messinstrumente für die beiden amerikanischen Mars-Rover, die im Juli 2003 ihre Reise zu unserem äußeren Nachbarplaneten beginnen sollen, ist nun ein bedeutender Meilenstein erreicht worden. Wie der Projektleiter Steve Squyres von der Cornell University in seinem wöchentlichen “Mission Update” mitteilte ist das erste der beiden identischen Raumfahrzeuge inklusive Mars-Lander und -Rover nun fertig gestellt worden. In den nächsten Monaten werden sowohl das Raumfahrzeug wie auch der Lander und der Mars-Rover inklusive der so genannten Athena Nutzlast (mehrere wissenschaftliche Messinstrumente) intensiven Tests unterzogen.

Die anstehenden Tests sollen alle Belastungen simulieren, denen das Raumfahrzeug, der Mars-Lander und der Mars-Rover während der Mission ausgesetzt sein werden. Dazu gehören Vibrations- und Schalltests, die die enormen akustischen und mechanischen Belastungen beim Start der Trägerrakete simulieren, wie auch das Aussetzen des Raumfahrzeugs samt Nutzlast den während der Reise zum Mars zu erwartenden Temperaturen und elektromagnetischen Belastungen (beispielsweise durch Sonnenstürme). Ist diese Hürde erfolgreich genommen, rückt der Start der Mission als nächstes wesentliches Ereignis in den Vordergrund.

Nach dem Rückschlag, den die Wissenschaftler der Cornell-Universität durch die Streichung des ursprünglich für 2001 geplanten Mars-Landers erfahren haben, ist der Enthusiasmus dem eigenen Bekunden nach nun, wo die Ergebnisse jahrelanger Arbeit sichtbar werden, natürlich groß. Wir werden Sie auf Raumfahrer.net ständig über den weiteren Verlauf dieser Doppel-Mission zum Mars informieren.

Scroll to Top