Erster privater bemannter Raumflug

Das Luft-und Raumfahrt Unternehmen Scaled Composites des legendären Designers Burt Rutan hat am Mittwoch mitgeteilt dass es am 21. Juni den ersten bemannten Raumflug mit dem Raumschiff SpaceShipOne versuchen wird.

Ein Beitrag von Ingo Froeschmann. Quelle: spaceflightnow.com.

In einer Pressemitteilung wurde mitgeteilt, dass SpaceShipOne eine Höhe von 100 Kilometern erreichen soll, eine Höhe die gemeinhin als die Grenze zum Weltraum gesehen wird. Der Flug soll am Morgen des 21. Juni vom Mojave Flughafen in der gleichnamigen kalifornischen Wüste starten. Auch die Landung ist dort geplant.

None
Blick auf die Erde von SpaceShipOne beim Flug am 13. Mai (Quelle: Scaled Composites)

SpaceShipOne hat bereits drei Praxistests absolviert, den ersten am 17. Dezember letzten Jahres, die anderen am 8. April und 13. Mai dieses Jahres. Bereits am 13. hatte das Schiff eine Höhe von 64 Kilometern erreicht, was zu Spekulationen über die Flughöhe des nächsten Versuchs geführt hatte.

SpaceShipOne wird mit Unterstützung des Milliardärs Paul Allen con der Firma Scaled Composites gebaut. Drei Personen haben in dem Schiff Platz, während es von einem umgebauten Flugzeug namens White Knight (Weisser Ritter) auf eine Höhe von 15 Kilometern gebracht wird. Dort wird das Schiff losgelassen und feuert seinen Hybridmotor mit festen und flüssigen Brennstoffen für 80 Sekunden. Das reicht aus, um das Vehikel in den Weltraum zu katapultieren.

“Seit Yuri Gagarin und Al Shepards legendären Flügen im Jahr 1961, sind alle Weltraummissionen von Regierungen geplant worden und sind auch durch diese bezahlt worden. Im Gegensatz dazu wird unser Programm von einigen wenigen Menschen durchgeführt, die das Ziel haben, Raumflüge erschwinglich zu machen.” erzählt Burt Rutan. “Ohne unseren unternehmerischen Ansatz wäre der Zugang zum Weltraum auch weiterhin unerschwinglich für den einzelnen Bürger. SpaceShipOne wird das ändern und auch andere Firmen dazu ermutigen, einen billigeren Zugang zum Weltraum zu ermöglichen.”

“Jedesmal wenn SpaceShipOne fliegt, ist es eine Demonstration dafür, dass man mit relativ bescheidenen Mitteln die Grenzen der herkömmlichen Weltraumtechnik verschieben kann.” sagt Paul Allen, besser bekannt als Mitbgründer von Microsoft.

SpaceShipOne ist der aussichtsreichste Kandidat für den Gewinn des Ansari X Preises, der an denjenigen vergeben werden soll, der als erster innerhalb von zwei Wochen mit dem gleichen Fluggerät zweimal drei Personen auf eine suborbitale Umlaufbahn bringt. Der Preis ist mit 10 Millionen Dollar notiert. Der Flug am 21. Juni wird noch nicht einer dieser notwendigen Flüge sein, da keine weiteren Passagiere an Bord sein werden. Laut Scaled Composites wird das Ergebnis des Juni Fluges abgewartet bevor über weitere Flüge entschieden wird.

Der Flug am 21. Juni ist entgegen früherer Praktiken des Unternehmens nicht geheim gehalten worden. Im Gegenteil, Scaled Composites möchte die Allgemeinheit, insbesondere Familien mit Kindern, dabei haben. “Man soll seinen Kindern erzählen können dass man dabei war, als der private Weltraumtourismus seinen Anfang nahm”

Scroll to Top