Flugzeug der NASA abgestürzt

Ein Solarflugzeug der NASA ist in der Nacht zu Freitag vor Hawaii abgestürzt.

Ein Beitrag von meiklampmann. Quelle: NASA.

Das 15 Millionen Dollar teure Solarflugzeug Helios der NASA ist in der Nacht zu Freitag vor Hawaii 29 Minuten nach dem Start abgestürzt. Personen kamen dabei nicht zu schaden. Die Ursache des Unglücks ist noch nicht bekannt. Das ferngesteuerte Flugzeug der NASA mit einer Flügelspannweite von 74 Metern machte schon vor zwei Jahren Schlagzeilen, als es eine Höhe von 29.000 Meter erreichte, dreimal höher als normale kommerzielle Jets erreichen.

Das Ziel des Prototyps war es, die obere Atmosphäre der Erde für eine längere Zeit zu erforschen. Bei dem tragischen Testflug sollten die Brennstoffzellen an Bord getestet werden, die das Flugzeug bei Nacht mit der nötigen Energie versorgen. Im Anschluß an diesem Test sollte ein weiterer Test erfolgen, indem das Solarflugzeug Helios zwei Tage ununterbrochen fliegen sollte.

Die NASA hat eine Untersuchungskommission gebildet und wird dabei von der US-Marine unterstützt, um die genaue Ursache des Unglücks festzustellen.Raumfahrer.net wird Sie über den weiteren Verlauf der Untersuchungen auf dem Laufenden halten.

Scroll to Top