Letzter Milstar-Satellit erfolgreich gestartet

Eine Titan 4B-Rakete mit einem militärischen Kommunikationssatelliten an Bord ist heute um 15:43 Uhr (MESZ) von Cape Canaveral aus erfolgreich gestartet.

Ein Beitrag von Michael Stein. Quelle: NASA.

Ein Satellit der Milstar -Serie im geostationären Orbit.
(Grafik: Lockheed Martin)

Nach einem problemlos verlaufenen Start ist heute mit einer Titan 4B-Rakete der amerikanische Kommunikationssatellit Milstar 6 (= Military Strategic and Tactical Relay Spacecraft) in eine geostationäre Umlaufbahn befördert worden. Der rund 800 Millionen US-Dollar teure und rund 4,8 Tonnen schwere Satellit dient als Relaisstation für die globale Kommunikation der amerikanischen Streitkräfte.
Damit ist das aus insgesamt fünf Satelliten bestehende Milstar-Kommunikationssystem komplett (ein sechster Satellit, Milstar 3, erreichte nach dem Start 1999 nicht seine vorgesehene Umlaufbahn und konnte daher nicht genutzt werden). Der heutige Start war gleichzeitig der erste Start einer Titan 4-Rakete seit Januar letzten Jahres, als ebenfalls ein Milstar-Satellit mit diesem Trägersystem gestartet worden ist.

Scroll to Top