Lunar A Start verschoben

Die japanische Raumfahrtbehörde JAXA hat heute bekannt gegeben, dass der Start von Lunar A verschoben wird.

Ein Beitrag von martinollrom. Quelle: Spacetoday.

Der Start von Lunar A ist bis auf weiteres in den Sommer verschoben worden. Der offizielle Grund für die Verschiebung sind defekte Ventile im Antrieb, die von den amerikanischen Herstellern wegen Mängelverdacht zurückgeholt worden sind. Einige Experten meinen, dass dieser Schaden eine Verschiebung bis zum nächsten Jahr zufolge haben wird.

Lunar A ist ein Orbiter der zwei Sonden zum Mond transportiert, die dann auf den Mond aufschlagen werden. Eine größere Mond Mission der JAXA namens Selene wurde ebenfalls wegen technischen Schwierigkeiten von 2005 auf 2006 verschoben.

Scroll to Top