Mars Express-Mission verlängert

Die Forschungsmission des europäischen Marsorbiters Mars Express ist um zwei Jahre bis Ende 2007 verlängert worden.

Ein Beitrag von Michael Stein. Quelle: ESA.

Der “Programmrat für Wissenschaft” der ESA hat auf einer Sitzung in Paris am Donnerstag dieser Woche die Verlängerung der Mars Express-Mission um zwei Jahre bis November 2007 beschlossen. Dank dieser Verlängerung kann nun beispielsweise die hochauflösende Stereokamera HRSC ihre bislang schon überaus erfolgreiche Kartierung des Roten Planeten fortsetzen. Bisher ist mit dieser Kamera knapp die Hälfte der Planetenoberfläche – die ungefähr so groß ist wie die Fläche aller irdischen Landmassen zusammengenommen – mit einer Auflösung von 40 Metern je Pixel aufgenommen worden, und rund 20 Prozent der Marsoberfläche sind sogar mit 20 Metern je Pixel beziehungsweise einer noch höheren Auflösung fotografiert worden. Die nun beschlossene Verlängerung der Mars Express-Mission wird eine vollständige Kartierung unseres Nachbarplaneten durch den europäischen Mars-Orbiter erlauben.

Scroll to Top