MAVEN – Neue Marsmission der NASA

Im Jahr 2013 möchte die NASA einen neuen Marsorbiter zu unserem Nachbarplaneten senden. MAVEN soll die Entwicklung der Atmosphäre des Mars´ erforschen.

Ein Beitrag von Daniel Schiller. Quelle: NASA.

NASA
Künstlerische Darstellung von MAVEN.
(Bild: NASA)

MAVEN steht für Mars Atmosphere and Volatile EvolutioN (dt.: Entwicklung der Marsatmosphäre und ihrer flüchtigen Bestandteile). Ziel ist die bisher genauste Untersuchung der Zusammensetzung der Marsatmosphäre. Aus den Ergebnissen sollen neue Rückschlüsse auf das Klima und die zurückliegende Entwicklung auf dem Planeten geschlossen werden. Vor allem die dramatische Entwicklung von einer einst dichten Atmosphäre, die flüssiges Wasser an der Oberfläche ermöglichte, zur heutigen dünnen und trockenen Atmosphäre soll besser verstanden werden.

Die Mission wurde aus 20 Vorschlägen ausgewählt, da sie einen hohen Erkenntnisgewinn bei niedrigem Durchführungsrisiko verspricht. Der Start ist für das Jahr 2013 vorgesehen. 2014 soll die Sonde in einen elliptischen 176 x 7.767 Kilometer hohen Orbit einschwenken.

Planung und Entwicklung der Mission wird durch die Universität von Colorado geleistet werden. Die Missionsdurchführung wird NASAs Goddard Space Flight Center obliegen. Lockheed Martin wird den Orbiter bauen und dabei auf Systeme und Erfahrungen der beiden aktuellen Marsorbiter Mars Odyssey und Mars Reconnaissance Orbiter zurückgreifen. Die Entwicklung soll Ende 2009 beginnen.

Nach dem Abschluss der einjährigen Primärmission wird der Orbiter als Kommunikationsrelay für Missionen auf der Marsoberfläche dienen.

Scroll to Top