NEW HORIZONS – Kurzes Erwachen

Die NASA-Sonde New Horizons wurde kurzzeitig aus ihrem Tiefschlaf geweckt, um mehrere Aktivitäten durchzuführen. Gleichzeitig wird sie den Orbit Saturns passieren.

Ein Beitrag von Daniel Schiller. Quelle: NASA, JHUAPL.

NASA/JHUAPL
Aktuelle Position von New Horizons im Sonnensystem.
(Bild: NASA/JHUAPL)

Nach 89 Tagen Tiefschlaf wurde die Sonde in der letzten Maiwoche für 10 Tage reaktiviert, um:

  • Sonde und Antenne neu auf die Erde auszurichten,
  • Navigations- und Entfernungsbestimmungstests ähnlich den geplanten Operationen bei Pluto durchzuführen,
  • Daten des SDC-Instruments (Student Dust Counter) herunterzuladen
  • Tests eines Softwareupdates für das SWAP-Instrument (Solar Wind Around Pluto) durchzuführen
  • und aktuelle Flugdaten hochzuladen

Am 3. Juni wird New Horizons erneut deaktiviert und verbleibt für weitere 91 Tage im Tiefschlaf. Dieser Tag ist auch der 866. Tag der gesamten Reise, womit ein Viertel der Flugzeit absolviert ist. Am 8. Juni wird New Horizons den Orbit des Saturns passieren. Damit ist New Horizons die erste Sonde seit Voyager 2 im August 1981, welche in diese äußeren Bereiche unseres Sonnensystems vorstößt. Am 14. Juli 2015 soll die Sonde ihr Ziel, Pluto, passieren.

Scroll to Top