OHB System AG erweitert Vorstand

OHB System AG erweitert Vorstand um Sabine von der Recke und Dirk Schulze. Eine Pressemitteilung der OHB SE Bremen.

Quelle: OHB SE.

Sabine von der Recke und Dirk Schulze wurden mit Wirkung zum 1. November 2021 in den Vorstand der OHB System AG berufen. (Bild: OHB)

Bremen, 1. November 2021. Der Aufsichtsrat der OHB System AG hat Frau Sabine von der Recke und Herrn Dirk Schulze mit Wirkung zum 01. November 2021 in den Vorstand der OHB System AG berufen. „Mit Frau von der Recke und Herrn Schulze ergänzen wir den Vorstand der OHB System AG mit zwei langjährigen OHB-Mitarbeitenden, die einen enormen Erfahrungsschatz und eine breit aufgestellte Expertise aus ihren bisherigen Funktionen mitbringen“, erklärte der Vorstandsvorsitzende Marco Fuchs anlässlich der Berufung. „Beide werden einen wichtigen Beitrag leisten, unser Unternehmen in eine erfolgreiche Zukunft zu führen.“

Sabine von der Recke wird sich vor allem den Beziehungen zu unseren Partnern und Kunden in der Politik und in den raumfahrtrelevanten Institutionen widmen. Gleichzeitig wird sie die Kommunikation innerhalb und außerhalb der OHB System AG gestalten. Dirk Schulze (45) wird sich als Vorstand primär um die Steigerung der operativen Performance des Unternehmens kümmern.
Sabine von der Recke war seit 2014 als Vorstandsbeauftragte im OHB-Hauptstadtbüro in Berlin für Politik- und Außenbeziehungen zuständig. Zuvor hat sie im Deutschen Bundestag gearbeitet, wo sie ihre Begeisterung für die Raumfahrt entdeckt hat. In den vergangenen Jahren hat sie bei OHB verschiedene Sonderaufgaben übernommen. „Ich freue mich sehr über das in mich gesetzte Vertrauen, die Zukunft der OHB System AG direkt mitgestalten zu können.“

Dirk Schulze ist seit 2008 im Unternehmen. In verschiedenen Funktionen, etwa bei Risk Management, Projektcontrolling oder der Gestaltung von Prozessen, hat er große Vielseitigkeit und tiefes Wissen unter Beweis gestellt. „Ich danke Familie Fuchs, dem Aufsichtsrat und dem derzeitigen Vorstand für das in mich bzw. uns gesetzte Vertrauen. Ich freue mich auf die Verbesserungen, die wir anstoßen und mit der Belegschaft umsetzen und erreichen können!“

Diskutieren Sie mit im Raumcon-Forum:

Scroll to Top