Progress M-10M auf dem Weg zur ISS

Pünktlich um kurz nach drei unserer Zeit startete heute Nachmittag das Transportraumschiff Progress M-10M.

Ein Beitrag von Simon Plasger. Quelle: Roskosmos, Raumfahrer.net, SFN.

tv-tsenki
Die Progress beim Start
(Bild: tv-tsenki)

Um 15:05 Uhr MESZ war es soweit: die Triebwerke der Sojus-U, die das mit 2,6 Tonnen beladene Frachtschiff auf den Weg zur Internationalen Raumstation ISS bringen sollte, liefen an. Wenige Sekunden später hob die Rakete ab. Nachdem nacheinander die verschiedenen Stufen abgetrennt worden waren, befand sich das Raumschiff um 15:14 Uhr MESZ planmäßig auf Kurs.

Am Freitag um 16:29 Uhr MESZ, wenige Stunden vor dem geplanten Start der Endeavour, soll die Progress ihr Ziel, den Dockingadapter des russischen Moduls Pirs, erreichen. Dieser war vor wenigen Tagen vom Vorgängerraumschiff Progress M-09M freigemacht worden. Dieses Raumschiff hat gestern seine Mission endgültig beendet, indem es über dem Pazifik in der Erdatmosphäre verglühte.

Der Weltraumfrachter bringt eine Menge Fracht zur Station, unter anderem Wasser, Sauerstoff und Treibstoff in dafür vorgesehenen Tanks. In der unter Druck stehenden Sektion befinden sich verschiedene Ausrüstungsgegenstände, aber auch neue wissenschaftliche Experimente. Insgesamt werden 2.645 kg zur Station geflogen.

Raumcon:

Scroll to Top