Progress-M 66 hat angedockt

Der 32. russische Frachter hat die Station pünktlich erreicht.

Ein Beitrag von Günther Glatzel. Quelle: Raumcon.

NASA
Ein Progress-Transporter unter der Station.
(Bild: NASA)

Wie angekündigt koppelte das etwa 7 Tonnen schwere unbemannte Transportraumschiff um 8:19 Uhr MEZ mit der Station. Benutzt wurde der Docking-Port am Kopplungs- und Schleusenmodul Pirs.

Progress-M 66 transportiert insgesamt 2,4 Tonnen Fracht. Dazu zählen Treibstoffe, Luft und Wasser, Nahrungsmittel und andere Verbrauchsgüter sowie Ersatzteile und Experimentiermaterial. Auch einige persönliche Gegenstände befinden sich an Bord. Diese sollen auch die Moral der Langzeitflieger stärken.

Der Frachter soll bis zum 20. April mit der Station verbunden sein. Danach wird er wie üblich mit Müll beladen und gezielt zum Absturz gebracht.

Raumcon:

Scroll to Top