Rekord-Start für Falcon 9

Am heutigen 14. März 2021 wurde die wiederverwendbare Falcon-9-Erststufe das erste Mal für einen neunten Flug eingesetzt. Die um 11:01 Uhr deutscher Zeit von Rampe LC-39A des Kennedy Space Centers abgehobene Rakete brachte bei ihrem Flug 60 Starlink-Satelliten erfolgreich ins All.

Ein Beitrag von Patrick Schemel. Quelle: SpaceX.

Zum neunten Mal für die Erststufe: Falcon 9 hebt ab.
(Bild: Webcast SpaceX)

Zum mittlerweile 22. Mal hob heute in Florida eine Falcon 9 des US-amerikanischen Unternehmens SpaceX ab, um Satelliten für die unternehmenseigene Starlink-Internetsatellitenkonstellation in einen niedrigen Erdorbit zu transportieren.

Neben einer Nutzlastverkleidung die bereits Anfang dieses Jahres bei einer anderen Mission (Transporter-1) zum Einsatz kam war auch die Erststufe, B1051 bereits zuvor acht Mal zum Einsatz gekommen. Bei ihrem Erstflug vor knapp über zwei Jahren transportierte sie die erste CrewDragon-Kapsel zur ISS, bei weiteren Missionen fast dreihundert Starlink-Satelliten und drei Erdbeobachtungssatelliten in einen niedrigen Erdorbit sowie ein Kommunikationssatellit auf eine geostationäre Transferbahn.

Nach einem reibungslosen Start arbeiteten die neun Merlin-1D-Triebwerke für circa zweieinhalb Minuten und beschleunigten die Rakete so auf 7.800 km/h bevor die Abtrennung der zweiten Stufe erfolgte. Kurz darauf zündete diese und die Nutzlastverkleidung wurde abgeworfen. Weniger als neun Minuten nach dem Start landete dann die Erststufe erfolgreich auf der Drohnenplattform “Of Course I Still Love You” (eine Anspielung auf die “Kultur“-Romane des bekannten Science-Fiction-Autors Iain M. Banks) im atlantischen Ozean.

Alle bisherigen Missionen der Erststufe im Überblick.
(Bild: Webcast SpaceX)

Etwa fünfunddreißig Minuten später zündete die Zweitstufe erneut, um den Orbit anzupassen. Weitere zwanzig Minuten später wurden die Satelliten erfolgreich in einem Parkorbit ausgesetzt, von wo aus sie sich in den kommenden Wochen mit ihren bordeigenen elektrischen Triebwerken in ihre endgültige Umlaufbahn bewegen sollen.

Der Start erfolgte von der geschichtsträchtigen Startrampe LC-39A des Kennedy Space Centers, die seit den Sechzigern im Einsatz ist und neben Apollo 11 auch für zahlreiche Space-Shuttle-Missionen genutzt wurde. Seit 2014 wird das Pad von SpaceX für die Falcon 9 und die Falcon Heavy benutzt.

Diskutieren Sie mit im Raumcon-Forum:

Scroll to Top