Sojus-TMA 19 aufgerichtet und startbereit

Seit heute 9:00 Uhr MESZ befindet sich Sojus-TMA 19 mit seiner Trägerrakete Sojus-FG auf dem Startplatz in Baikonur.

Ein Beitrag von Ralf Möllenbeck. Quelle: NASA, Roskosmos.

Roscosmos
Die Sojus-FG mit Sojus-TMA 19 als Nutzlast wird aufgerichtet
(Bild: Roskosmos)

Nach den abschließenden Montage- und Verladearbeiten in der Endmontagehalle wurde die Trägerrakete mit dem Transportraumschiff Sojus-TMA 19 an der Spitze heute morgen um 7:00 Uhr MESZ zur Startrampe 1 gefahren. Der Transport mit dem Zug erfolgte wie immer im liegendem Zustand. Nach dem Aufrichten an der Startrampe wurden die Service-Türme an die Rakete herangefahren. Im Anschluss daran erfolgen nun die zweitägigen Startvorbereitungen, welche mit dem Betanken der Rakete und dem Start am 15. Juni um 23:35:19 Uhr MESZ enden.

Das bemannte Transportraumschiff Sojus-TMA 19 wird die Bordingenieure Fjodor Jurtschichin (Roskosmos, Russland), Shannon Walker und Douglas Wheelock (NASA, USA) zur ISS bringen. Dort soll es am 18. Juni um 00:25 Uhr MESZ am hinteren Kopplungsstutzen des Swesda-Moduls andocken und die Langzeitbesatzung 24 um drei Raumfahrer verstärken. Es ist der 100. Start im Rahmen des ISS-Programms und hat die Bezeichnung ISS AF-23S.

Raumcon:

Scroll to Top