Spirits nächstes Ziel

Nach einer Fahrstrecke von etwa 300 Metern könnte Spirit sein nächstes Ziel erreichen. Es handelt sich um eine Formation aus einem Krater und einer kleinen Bergspitze. Voraussetzung ist aber eine ausreichende Versorgung mit Energie.

Ein Beitrag von Günther Glatzel. Quelle: Raumcon, NASA.

NASA/JPL/University of Arizona
Das Areal um und südlich von Home Plate
(Bild: NASA/JPL/University of Arizona)

Am 17. Dezember soll nach der Zwangspause, die dadurch verursacht wurde, dass sich zwischen Erde und Mars gegenwärtig die Sonne befindet, die Kommunikation mit Spirit wieder aufgenommen werden. Sobald ausreichend Energie zur Verfügung steht, könnte sich der Rover westlich am Home Plate vorbei in Richtung Süden bewegen. Der gelbe Pfeil am oberen Rand des ovalen Plateaus markiert den gegenwärtigen Standort am Nordhang von Home Plate. Auf steinigem Untergrund könnte Spirit an der zweiten ovalen Struktur (Crossfield Mesa) vorbei zu einem interessanten Duo gelangen.

Das am unteren Bildrand dargestellte Pärchen besteht links aus einem spitz zulaufender Berg und rechts einem kleiner Krater. Auf jeden Fall möchte man vermeiden, dass Spirit, der durch ein blockiertes Rad gehandicapt ist, in sandigen Boden gelangt. Dieser ist im linken Drittel des Bildes zu vermuten. Die Aufnahme stammt vom Mars Reconnaissance Orbiter vom 24. Juni 2008.

Raumcon:

Scroll to Top