Start von ATV 2 verschoben

Der Start des zweiten europäischen Versorgungsfahrzeugs ATV 2, auch Johannes Kepler genannt, wurde vom Dezember diesen Jahres in den Februar 2011 verlegt.

Ein Beitrag von Simon Plasger. Quelle: ESA.

ESA / D. Ducros
Ein ATV im Endanflug auf die ISS
(Bild: ESA / D. Ducros)

Eigentlich hätte sich Johannes Kepler Ende Dezember auf den Weg zur ISS machen sollen. Doch da Arianespace, die Betreibergesellschaft der Ariane 5, einen kommerziellen Raketenstart dem ATV vorzieht, wird daraus nichts. Statt Dezember geht es nun, wenn alles nach Plan läuft, am 15. Februar 2011 los. Das Datum für das Andocken wurde auch angepasst; die Kopplung ist nun für den 26. Februar angesetzt.
Das ATV 2 wird etwa 7 Tonnen an Treibstoff, Nahrung, Wasser, Experimenten und anderer Ausrüstung zur ISS bringen. Außerdem soll es mit seinen Triebwerken die Bahn der ISS anheben. Nach etwa dreieinhalb Monaten ist die Mission zuende und Johannes Kepler wird über dem Pazifik zum Absturz gebracht.

Raumcon:

Scroll to Top