Suche nach Wasser in tiefen Mondkratern

Erste Radaraufnahmen aus den Tiefen immer-dunkler, polarer Mondkrater wurden vor einigen Tagen der Öffentlichkeit präsentiert. Das auf dem Rücken der indischen Raumsonde Chandrayaan 1 befindliche Radar “Mini-SAR” nahm die Bilder auf.

Ein Beitrag von ioanniskoukouliatas. Quelle: NASA.

Die am 17. November 2008 entstandene Aufnahme, zeigt einen Ausschnitt der Sohle des Mondkraters “Haworth”. Der Ausschnitt ist auf eine mit Erdteleskopen erzielten Aufnahme des Kraters montiert.
Nach erfolgreich abgeschlossenen ersten Tests der Sonde selber, wurden diese und andere Aufnahmen der Mondoberfläche vor etwa einer Woche zur Erde gefunkt.

Die Radarbilder sollen die Wissenschaftler bei der Suche nach Wassereis in tiefen Mondkratern unterstützen. Nicht zuletzt wäre Wassereis auf dem Mond eine Erleichterung für den Betrieb einer Mondbasis.

Im Rahmen dieser Mission werden beide Polregionen des Mondes untersucht.

Nasa
Mondkrater Haworth mit Ausschnitt einer Radaraufnahme seiner Kratersohle
(Bild: Nasa)
Scroll to Top