Zweiter NASA-Rover endlich auf dem Weg zum Mars

Gegen 5.18 Uhr (MESZ) startete heute eine Delta II-Rakete von Cape Canaveral. An Bord befand sich der zweite der Marsrover der NASA Opportunity, die in diesem Jahr starten.

Ein Beitrag von Karl Urban und Felix Korsch. Quelle: NASA.

Opportunity macht sich auf den Weg zum Roten Planeten.
(Bild: NASA)

Spirit hatte sich bereits am 10. Juni auf den Weg zum Roten Planeten gemacht. Der Start des ersten Rovers verlief problemlos und sollte eigentlich positive Signale in Richtung des Starts des Zwillingsrovers setzen.

Jedoch hatten Wetter und technische Probleme vielfache Startverschiebungen nötig gemacht, um die Risiken so gering zu halten. Doch auch das Stehen auf der Rampe birgt Risiken: So warnte eine Zuliefererfirma davor, dass der Kork, der den Rover während des Starts vom Rest der Rakete abschirmt, das ständige Stehen nicht aushalten könnte.
Nach den erfolgreichen ersten Minuten des Starts von Opportunity bleibt abzuwarten, ob der Rover den langen Aufenthalt auf der Rampe gut überstanden hat. Spätestens in sechs Monaten nach seiner Ankunft am Roten Planeten dürfte Gewissheit darüber eintreten.

Opportunity hatte nun aber nicht mehr viel Zeit zum Starten, denn immerhin schließt sich in wenigen Tagen das günstige Startfenter, in dem Raumsonden den Mars relativ leicht und auf kurzem Wege erreichen können. Grund dafür ist die günstige Konstellation von Mars und Erde in diesem Sommer.

Besuchen Sie auch die Raumfahrer.net Sonderseite zu den NASA-Marsrovern 2003.

Scroll to Top