Hubble entdeckt ältesten Planeten

Lange bevor unsere Sonne und unsere Erde existierten, existierten schon Planeten. Jetzt hat das Weltraumteleskop Hubble einen fast 13 Millarden Jahren alten Planeten entdeckt.

Ein Beitrag von meiklampmann. Quelle: NASA.

Der Planet mit dem Namen Methusalem mit einer zweieinhalbfachen Jupiter-Masse ist 5.600 Lichtjahre von der Erde entfernt im Kugelsternhaufen M4 im Sternbild Skorpion. Die Existenz dieses Planeten liefert Beweise, das die ersten Planeten sehr schnell innerhalb von einer Millarden Jahre nach dem Urknall entstanden sind und dadurch das Universum viel mehr Planeten beeinhaltet als bisher angenommen.
Das Sternensystem des Planeten besteht aus einem Neutronenstern und einem “Weißen Zwerg”, die sich ganz eng umkreisen. Der Planet Methusalem läuft in einer weiten Bahn um den Doppelstern und benötigt dafür jeweils 100 Jahre. Bisher wurden ca. 100 Planeten außerhalb unseres Sonnensystem entdeckt, die sich wahrscheinlich alle im selben Zeitraum bildeten. Bisher vermutete man, dass der Planet ein “Brauner Zwerg” war, aber dank der hohen Auflösung des Hubble-Teleskops konnte nun ein Nachweis geliefert werden, das es sich nicht um einen Braunen Zwerg handelt.

Scroll to Top