Intelsat wird Mitglied der “Partner2Connect Digital Coalition” der ITU

Partnerschaft nutzt die Leistungsfähigkeit des ersten globalen einheitlichen Netzwerks, um Menschen zu verbinden, die dringend darauf angewiesen sind. Eine Pressemitteilung von Intelsat.

Quelle: Intelsat (20. September 2022) via Business Wire (21. September 2022).

(Grafik: ITU)

September 20, 2022 02:49 PM Eastern Daylight Time – McLean (US-Bundesstaat Virginia) –(BUSINESS WIRE)– Intelsat, Betreiber eines der weltweit größten integrierten satellitengestützten und terrestrischen Netze sowie führender Anbieter von Internet an Bord (Inflight Connectivity, IFC), ist der Partner2Connect Digital Coalition beigetreten. Bei dieser Koalition handelt es sich um eine von der Internationalen Fernmeldeunion (ITU) und den Vereinten Nationen (UN) gegründete Allianz verschiedener Interessengruppen. Mit der Beteiligung von Intelsat entstehen neue Möglichkeiten für die Telekommunikation, einen positiven Einfluss auf die Wirtschaft und die Gesellschaft in der Welt zu nehmen.

Über die Koalition wird Intelsat Satellitenverbindungen bereitstellen, um schwer zugänglichen, unversorgten Bevölkerungsgruppen, die keinen Internetzugang haben, sowie Millionen von Menschen, die nicht über die nötigen Mittel verfügen, Breitbandzugänge anzubieten.

“Die Partner2Connect Digital Coalition ist eine großartige Initiative zur Beschleunigung und Förderung der digitalen Inklusion”, sagte Intelsat-CEO Dave Wajsgras. “Einen Beitrag zu diesem gemeinsamen Ziel zu leisten, ist Teil der Mission von Intelsat, und die Entwicklung innovativer, satellitengestützter Technologien, die komplexe Kommunikationsprobleme lösen, steht im Mittelpunkt unserer Arbeit. Da noch immer Milliarden Menschen weltweit nicht vernetzt sind, müssen wir unsere Kräfte bündeln, um dafür zu sorgen, dass jeder von der Vernetzung profitieren kann, sei es für die Kommunikation, für die Arbeit oder für den Zugang zu Gesundheits-, Bildungs- oder öffentlichen Dienstleistungen, und das jederzeit und unter allen Umständen.”

Intelsat hat der Koalition Folgendes zugesichert:

Zusage 1: Erleichterung der digitalen Inklusion durch Schaffung einer Zukunft mit weltweiter Vernetzung über ein wirklich globales, einheitliches Multi-Orbit-Netzwerk

Intelsat sichert zu, den Standard für unterbrechungsfreie globale Breitbanddienste zu setzen, indem das Unternehmen eine vereinfachte Konnektivität über sein Ökosystem eines softwaredefinierten, einheitlichen 5G-Multi-Orbit-Netzwerks anbietet. Dieses einheitliche System ermöglicht die einfache Implementierung nahtloser End-to-End-Dienste über verschiedene Technologien und Infrastrukturen hinweg.

Zusage 2: Erleichterung der digitalen Inklusion durch Nutzung der Vernetzung als grundlegendes Instrument für Bildung und Unterstützung bei Natur- oder von Menschen verursachten Katastrophen

Intelsat sichert zu, seine WLAN-Internetzugangslösungen zu nutzen, um bis 2025 100 Schulen in ländlichen und abgelegenen Regionen im Rahmen der von UNICEF und der ITU ins Leben gerufenen GIGA-Initiative zu vernetzen. Die angeschlossenen Schulen tragen zur Entwicklung der digitalen Kompetenz junger Erwachsener bei und werden zu Ankerpunkten für Kommunen, lokale Unternehmen und Dienstleistungen.

Im Rahmen der Zusage zur Inklusion sichert Intelsat zu, eine Absichtserklärung (Memorandum of Understanding, MoU) für die Bereitstellung von Sendezeit im Wert von bis zu 500.000 US-Dollar sowie der notwendigen Ausrüstung für den Einsatz bei Katastrophen zu unterzeichnen.

Zusage 3: Fallstudien zur satellitengestützten Vernetzung als Hilfsmittel für die digitale Transformation

Im Rahmen der letzten Zusage von Intelsat werden White Papers erscheinen, die die Nachhaltigkeit satellitengestützter Lösungen veranschaulichen und Fallstudien und bewährte Praktiken im Zusammenhang mit Satelliten als Instrument der digitalen Transformation enthalten.

Zu den Verpflichtungen von Intelsat fügte Wajsgras hinzu, dass “das Erreichen einer sinnvollen und universellen Vernetzung ein ehrgeiziges Ziel ist, das nur durch Kollaborationen und Partnerschaften erreicht werden kann. Intelsat freut sich daher, seine Kompetenzen in die Koalition einbringen zu können, um all denen, die noch immer offline sind, eine sinnvolle Konnektivität zu ermöglichen.”

Weitere Informationen über ähnliche Initiativen, darunter solche, die nach einem Ausfall der terrestrischen Infrastruktur zur wesentlichen Lösung für die betroffene Bevölkerung wurden, finden Sie hier.

Über Intelsat
Intelsat hat die Basis der Satellitentechnologie geschaffen und betreibt das vertrauenswürdigste satellitengestützte Telekommunikationsnetz der Welt. Wir setzen unser unübertroffenes Know-how und unsere globale Präsenz dazu ein, um Menschen, Unternehmen und Gemeinschaften miteinander zu verbinden, ganz gleich, wie schwierig die Herausforderung ist. Intelsat baut die Zukunft der globalen Kommunikation mit dem weltweit ersten hybriden, softwaredefinierten 5G-Netz mit Multiorbit-Anbindung auf, das auf eine einfache, nahtlose und sichere Versorgung genau dann und dort ausgerichtet ist, wo unsere Kunden sie am meisten benötigen. Folgen Sie dem Marktführer für weltweite Konnektivität und „Imagine Here“ bei uns auf Intelsat.com.

Diskutieren Sie mit im Raumcon-Forum:

Scroll to Top