Langer Marsch 5 und Startgelände Wenchang

Entwicklungsverzögerung und baldiger Baubeginn

Ein Beitrag von Günther Glatzel. Quelle: Xinhua.

Die Entwicklung der chinesischen Schwerlastrakete Langer Marsch 5 verzögert sich um mindestens zwei Jahre bis 2014. Dies erklärte Liang Xiaohong, Vizepräsident der chinesischen Akademie zur Entwicklung von Trägerraketen. Die Zentralstufe der CZ 5 soll mit flüssigem Wasserstoff und Sauerstoff arbeiten und einen Durchmesser von etwa 5 Metern haben. Als Nutzlastkapazität werden 25 Tonnen für erdnahe Orbits und 14 Tonnen für die geostationäre Bahn angestrebt.
Fast gleichzeitig hat der chinesische Staatsrat den Bau eines neuen Raumfahrtzentrums bei Wenchang auf der im Süden gelegenen Tropeninsel Hainan beschlossen. Von dem mehr als 11 Quadratkilometer großen Gelände sollen geostationäre Satelliten, Raumsonden und Satelliten in polare Umlaufbahnen gestartet werden. Dabei soll auch die oben genannte CZ 5 zum Einsatz kommen. Außerdem plant man hier die Einrichtung eines Themenparks für Luft- und Raumfahrt.

Scroll to Top