Mondfinsternis am 8./9. November

Nicht nur auf der Sonne spielt sich zur Zeit Sehenswertes ab, auch der Mond zeigt wieder eines seiner beeindruckendsten Schauspiele, eine totale Mondfinsternis.

Ein Beitrag von Lorenz Zistler. Quelle: ESA.

Bild einer Mondfinsternis.
(Foto: ESA)

Am Samstag, dem 8. November 2003, in der Nacht wird der Mond durch den Erdschatten wandern, was zu einer totalen Mondfinsternis führt, die für Beobachter in Nordamerika, Europa und Afrika sichtbar ist.
Eine totale Mondfinsternis entsteht, wenn Sonne, Erde und Mond eine nahezu gerade Linie im Raum bilden, so dass der Mond komplett durch den Erdschatten wandert. Im Gegensatz zu einer Sonnenfinsternis kann dieses Naturschauspiel ganz ohne Schutz für die Augen beobachtet werden.

Der beeindruckendste Teil der Mondfinsterniss beginnt, wenn der führende Teil des Mondes in den Hauptschatten eintritt und die partielle Mondfinsternis anfängt. Innerhalb der nächsten Stunde wird sich der Mond in totale Finsternis hüllen. Die totale Finsternis beginnt, wenn der Mond vollständig innerhalb des Erdschatten ist. Aber er wird nicht total verschwunden sein, denn er müsste noch als dunkelgraue oder braun-rote Scheibe am Himmel zu sehen sein. Diese Farbe wird durch Sonnenlicht verursacht, dass in der äußeren Atmosphäre gestreut wird. Ihre Helligkeit ist abhängig von der Menge Staub, die in der oberen Atmosphäre der Erde zu diesem Zeitpunkt vorhanden ist, denn diese bestimmt die Menge Sonnenlicht, die durch die oberen Schichten durchsickern kann. Die “totale” Phase dieser Finsternis wird ungewöhnlich kurz sein, ungefähr nur 25 Minuten, weil sich der Mond nur im südlichen Teil des Erdschatten bewegt.

Da noch nicht alle Geheimnisse des Mondes gelüftet sind, soll SMART-1, eine Raumsonde der ESA, helfen diese zu erforschen. Weitere Informationen finden Sie in diesem Artikel und in unserem Internetradio InSound.

Der Zeitplan für die Mondfinsternis vom 8. bis 9. November 2003 (angegeben in Greenwich-Zeit):

22:15 Uhr: Mond tritt in den Halbschatten ein23:32 Uhr: partielle Mondfinsternis beginnt

01:06 Uhr: Beginn der totalen Mondfinsternis01:31 Uhr: Ende der totalen Mondfinsternis

03:04 Uhr: partielle Mondfinstenis endet04:22 Uhr: Mond tritt aus den Halbschatten aus

Scroll to Top