NASA bestätigt Verschiebung

Der erste Shuttleflug findet frühestens im März 2005 statt. Dies gab die NASA nun auch offiziell bekannt.

Ein Beitrag von Karl Urban. Quelle: SpaceToday.

Shuttle-Start in Florida. (Bild: NASA (STS-65))

Wie bereits berichtet wird der nächste Flug des amerikanischen Space Shuttles erst im März 2005 stattfinden und damit um weitere sechs Monate verschoben. Dies bestätigte die NASA am Donnerstag nun auch offiziell. Als Begründung gab die amerikanische Raumfahrtbehörde in einer Pressemitteilung längere Vorbereitungszeiten für die Änderungen am Shuttle aufgrund der Columbia-Katastrophe an.
Den ersten Start wird dann die Discovery übernehmen, nicht, wie bisher angekündigt, die Atlantis. Das Startfenster für diese Mission (STS-114) läuft vom 6. März bis 18. April 2005. Gleichzeitig wird die Atlantis als Backup-Startvehikel bereitstehen, um im Notfall innerhalb von 70 Tagen starten zu können.

Scroll to Top