NASA veröffentlicht historisches Satellitenvideo

Die NASA hat am 20. Mai 2010 ein Video über den ersten erfolgreichen Wettersatelliten namens TIROS 1 veröffentlicht. Dieser wurde am 1. April 1960 (also vor 50 Jahren) gestartet. TIROS steht für „Television Infrared Observation Satellite“. Das Hauptziel war damals die Verbesserung und Weiterentwicklung der Satellitentechnologie. Mit ihm wurde eine neue Dimension der Wettervorhersage begründet.

Ein Beitrag von Thomas Hofstätter. Quelle: NASA.

NASA
TIROS bei der Montage
(Bild: NASA)

Das neue Video wurde am Goddard Space Flight Center produziert und im Zuge des Events „The Climate Connection – In honor of the 50th Anniversary of TIROS“ der Öffentlichkeit vorgestellt. Das Video beinhaltet Bilder von TIROS 1 bis zu den modernen Geostationary Operational Environmental Satellites (GOES).

TIROS 1 wog rund 122 kg und hatte zwei Kameras und zwei Videorekorder an Bord. Die ersten Bilder zeigten „nur“ Wolken über den Vereinigten Staaten von Amerika. Einige Wochen später gelang es aber auch, einen Taifun in der Nähe Australiens aufzunehmen.

Von der NASA und der National Oceanic and Atmospheric Administration (NOAA) wurde TIROS 1 als ein Beispiel für Zusammenarbeit zwischen den beiden Behörden bezeichnet. TIROS 1 war der erste Satellit der NASA, der Wissenschaftlern für ihre Arbeiten zur Verfügung stand. Insgesamt wurden zehn TIROS-Satelliten gestartet.

Das Video ist hier zu finden.

Verwandte Webseiten:

Scroll to Top