Russland: Erderkundung per Satellit zusammen mit Belarus

Russland und Belarus planen gemeinsamen Erderkundungssatelliten.

Ein Beitrag von Gerhard Kowalski 3. August 2022.

Moskau, 2. August 2022 – Russland und Belarus haben am Dienstag über die perspektivische Entwicklung ihrer Zusammenarbeit in der Raumfahrt beraten. Daran nahmen Vertreter der GK Roskosmos, der belarussischen Akademie der Wissenschaften und von Industrieunternehmen beider Länder teil, meldet die Moskauer Nachrichtengentur TASS. Roskosmos-Generaldirektor Juri Borissow und der belarussische Staatssekretär Dmitri Mesenzew hätten insbesondere über den gemeinsamen Bau eines Erderkundungssatelliten gesprochen, der später die Grundlage eines gemeinsamen Netzes dieser Apparate bilden würde. Als Hauptzielrichtung wurden dabei die Unterstützung der Landwirtschaft und des Straßenbaus genannt.

Zudem habe man auch die Schaffung von Arbeitsgruppen beschlossen, um weitere perspektivische wissenschaftsintensive Richtungen und Programme in der Raumfahrt festzulegen, hieß es. Als Beispiele dafür nannte Mesenzew die Biologie und die Materialforschung.

Russland und Belarus, die derzeit ihre politische Vereinigung vorbereiten, planen zudem für den Herbst kommenden Jahres einen gemeinsamen bemannten Raumflug zur Internationalen Raumstation ISS.

Gerhard Kowalski

Diskutieren Sie mit im Raumcon-Forum:

Scroll to Top