Historischer Kalender Mai

01.05.1949Der niederländische Astronom Gerard P. Kuiper entdeckt den Neptun-Mond Nereid.
02.05.1963Der deutsche Raketenkonstrukteur Berthold Seliger startet im Wattengebiet von Cuxhaven eine Dreistufenrakete mit einer Gipfelhöhe von über 100 km. Es ist die einzige im Nachkriegsdeutschland entwickelte Rakete, die bis an den Rand des Weltraums flog.
03.05.1715Über Südengland findet eine Sonnenfinsternis statt, deren Schattenbahn von Edmond Halley richtig vorhergesagt worden ist. Die Finsternis ist damit die erste, für die eine exakte Berechnung erfolgt ist.
05.05.1961Die NASA bringt mit dem Träger Redstone – Mercury im Raumschiff Freedom 7 Alan B. Shepard als ersten amerikanischen Astronauten ins All, es ist der zweite bemannte Flug in der Geschichte der Raumfahrt. Shepard startete von CC um 14.34 Uhr GMT und landete, nach erreichen der max. Flughöhe von 185 km, um 14.49 Uhr GMT. Da die Kapsel keine Erdumlaufbahn erreichte, zählt dieser Flug nicht als *Raumflug*. Bild
05.05.1967Der erste Satellit, der in Großbritannien entwickelt und gebaut worden war, Ariel 3 (UK 3), startete mit einer Scout A der NASA von Vandenberg AFB.
07.05.1992Die US-amerikanische Raumfähre Endeavour startet vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral zu ihrem Erstflug, der Space Shuttle-Mission STS-49Bild
13.05.1861Der australische Astronom John Tebbutt entdeckt den Kometen C/1861 J1, einen der grossen Kometen des 19. Jahrhunderts.
13.05.1982Von Baikonur startete eine Sojus T 5 (7K-ST) mit den Kosmonauten A.Berezovoi und W. Lebedew zur russischen Raumstation Saljut 7 EO-1. Das war die erste Stammbesatzung einer Raumstation. Sojus T 5 koppelte am 14.05.1982 an der Raumstation an. Bild
14.05.1973Amerikas erste und einzige nationale Raumstation Skylab startete auf einer modifizierten Saturn V-Rakete aus dem Apollo Mondlandeprogramm mit der zu einem Raumlabor umgebauten S-IVB-Stufe auf eine Erdumlaufbahn in etwa 440 km Höhe. Trotz erheblicher Pannen konnte Skylab über längere zeit genutzt werden. Bild
15.05.1618Johannes Kepler entdeckt das dritte der nach ihm benannten Gesetze (3. Keplergesetz) über die Planetenbewegung (Die Quadrate der Umlaufzeiten zweier Objekte verhalten sich wie die dritten Potenzen der großen Halbachsen).
20.05.1978Start einer Atlas-Centaur SLV-3D von CC mit der Venus Sonde Pioneer-Venus 1, die 14 Jahre Daten vom Nachbarplaneten lieferte. Bild
21.05.1986Erstmals startete auf einer Sojous-U-Trägerrakete vom Weltraumbahnhof Baikonour die Raumkapsel Sojous TM (unbemannt) als Testflug zur neu erstellten russ. Raumstation MIRSojous TM war eine stark modernisierte Variante des bereits bestehenden Moduls Sojous-RaumkapselBild
22.05.1930Am Aeronautischen Observatorium Lindenberg bei Berlin wird die von Paul Duckert entwickelte erste deutsche Radiosonde an einem Ballon gestartet und übermittelt Messwerte der Temperatur, des Drucks und der Luftfeuchtigkeit aus über 15 km Höhe.
25.05.1842Der österreichische Physiker Christian Doppler trägt in Prag seine den Dopplereffekt prognostizierende Abhandlung Über das farbige Licht der Doppelsterne und einiger anderer Gestirne des Himmels vor.
25.05.1961Der amerikanische Präsident John F. Kennedy kündigt im amerikanischen Kongress das Programm eines bemannten Mondflugs an, mit dem *„I believe that this nation should commit itself, before this decade is out, to landing a man on the moon and returning him safely to earth…”. Das ist der Start des späteren Apollo-ProgrammBild
30.05.2020Mit SpaceX Demonstration Mission 2 startet die erste bemannte Raumfahrtmission des US-amerikanischen Raumschiffs Crew Dragon. Sie brachte am 31. Mai 2020 Douglas Hurley und Robert Behnken zur Internationalen Raumstation (ISS)
30.05.1967Der erste Satellit der europäischen Raumfahrtorganisation ESRO startet von Vandenberg auf einer Scout B der NASAESRO 2A (Iris 1) erreichte aufgrund einer Fehlfunktion an der dritten Stufe der Rakete, die die Zündung der Endstufe verhinderte, keine Erdumlaufbahn.
Scroll to Top