NASA gedenkt Apollo 1

Vor 40 Jahren verunglückten die Astronauten Gus Grissom, Edward White und Roger Chaffee während eines Tests auf der Startrampe.

Ein Beitrag von Maria Steinrück. Quelle: NASA.

NASA
Die Crew von Apollo 1.
(Bild: NASA)

Am 27. Januar 1967 führte die Crew von Apollo 1 einen Test auf der Startrampe aus, bei dem die Trennung des Raumschiffs von der Startrampe simuliert wurde. Während die Astronauten Virgil (Gus) Grissom, Edward White und Roger Chaffee in dem Raumschiff saßen, brach in der Raumkapsel ein Brand aus. Die Astronauten starben innerhalb weniger Sekunden.

Heute, 40 Jahre nach dem Unglück, gedenkt die NASA der drei Astronauten sowie der Astronauten, die bei STS-51L – der Challenger-Explosion – und bei STS-107 – dem Columbia-Unglück – ums Leben kamen. NASA-TV sendet heute von 16:00 bis 17:30 Mitteleuropäischer Zeit eine Sondersendung über Apollo 1.

Bei Raumfahrer.Net erschien zu diesem Anlass ein neuer, ausführlicher Artikel über Apollo 1.

Scroll to Top