Nordlichter ab jetzt via Livestream beobachtbar

Die Kanadische Raumfahrtagentur CSA bietet ab sofort auf ihrer Homepage einen Livestream an, mit dem man in Echtzeit Nordlichter aus Yelloknife sehen kann.

Ein Beitrag von Simon Plasger. Quelle: CSA.

Das AuroraMax genannte Projekt sendet nachts (Ortszeit) unter dieser Adresse zwischen August und Mai eine Liveübertragung der Polarlichter in einer 180°-Ansicht. Selbst bei schlechtem Wetter kann man die Nordlichter genießen: Auf der Webseite des Projekts gibt es eine Bildergallerie mit den schönsten Aufnahmen.

Nordlichter entstehen, wenn Elementarteilchen, die von der Sonne kommen, auf die oberen Schichten der Erdatmosphäre treffen. Dabei wechselwirken sie mit ihr und regen Luftmoleküle an, zu leuchten. Dies geschieht besonders häufig, wenn die Sonne sich in ihrem Aktivitätsmaximum befindet. Dabei werden durch starke Eruptionen sehr viele Teilchen zur Erde gesandt.

Raumcon:

Scroll to Top