Trümmerwolke

NOAA 16 nach Aus 2014 jetzt als Trümmerquelle

Der US-amerikanische, im Juni 2014 nach einer Anomalie außer Dienst gestellte Wettersatellit NOAA 16 erweist sich als weitere Quelle von Weltraumschrott. Am 25. November 2015 wurden eine Reihe von Trümmern in der Nähe des Satelliten beobachtet. Ein Beitrag von Thomas Weyrauch. Quelle: JSpOC, Raumfahrer.net. Nach Angaben des Gemeinschaftlichen Zentrums für Raumfahrtaktivitäten des US-amerikanischen Militärs (Joint …

NOAA 16 nach Aus 2014 jetzt als Trümmerquelle Weiterlesen »

Die Entstehung des Mondes: Eine unendliche Geschichte

Der Mond lehrt uns, niemals mit der Suche nach neuen Erkenntnissen aufzuhören. Auch wenn die 1975 vorgestellte Kollisionstheorie vor wenigen Tagen wieder neue wissenschaftliche Indizien bekam, herrscht nach wie vor Unklarheit in vielen Details. Denn nach wie vor geben die Mondproben aus dem Apollo-Programm neue Rätsel auf. Ein Beitrag von Klaus Donath. Quelle: Markus Landgraf, …

Die Entstehung des Mondes: Eine unendliche Geschichte Weiterlesen »

Kaguyas Ende als Ouvertüre zu LCROSS

Die japanische Mondsonde Kaguya stürzte am Mittwoch um 20:25 MESZ geplant auf den Mond. Einem englisch-australischen Teleskop gelang die Sichtung des Einschlagblitzes. In wenigen Monaten soll auch LCROSS auf dem Mond einschlagen. Ein Beitrag von Axel Orth. Quelle: Spaceflight Now. Kaguya schlug mit ca. 6.400 Kilometer pro Stunde ein, allerdings unter einem extrem flachen Winkel …

Kaguyas Ende als Ouvertüre zu LCROSS Weiterlesen »

Deep Impact – Aktueller Status

Die Mission Deep Impact trat am 3. Juli 2005 in die heiße Phase, als die Sonde ihr Projektil in Richtung des Kometen Tempel 1 abschoss. Hier finden Sie alle aktuellen Infos direkt aus dem Kontrollraum. Autor: Karl Urban und Axel Orth und Michael Stein. Alle Zeiten sind in Mitteleuropäischer Sommerzeit (MESZ) angegeben. Dabei sind die …

Deep Impact – Aktueller Status Weiterlesen »

Scroll to Top