Neutron Star Systems und RFA: Start von Demonstrator-Mission vereinbart

Neutron Star Systems UG (NSS) und die Rocket Factory Augsburg AG (RFA) haben gemeinsam eine Vereinbarung über den Start einer Demonstrator-Mission in den niedrigen Erdorbit unterzeichnet. Eine Pressemitteilung der Rocket Factory Augsburg AG.

Quelle: Rocket Factory Augsburg AG.

(Bild: RFA)

Dubai, Vereinigte Arabische Emirate, 27. Oktober 2021 – RFA wird die Demonstrator-Mission von Neutron Star Systems im dritten Quartal 2023 mit dem RFA ONE Trägersystem starten. Diese Mission wird ein entscheidendes Teilsystem des revolutionären elektrischen Antriebssystems von Neutron Star Systems namens SUPREME (SUperconductor-based Readiness Enhanced Magnetoplasmadynamic Electric propulsion) demonstrieren. Die Mission wird sich darauf konzentrieren, den technologischen Entwicklungsstand eines der wichtigsten Teilsysteme der SUPREME-Triebwerkstechnologie zu optimieren.

Jörn Spurmann, Chief Commercial Officer der RFA: “Wir freuen uns, die In-Orbit-Demonstrationsmission von Neutron Star Systems mit unserem Rideshare-Programm auf dem RFA ONE-Trägersystem unterstützen zu können. Das Antriebssystem von Neutron Star Systems hat das Potenzial, den Satellitenantrieb zu revolutionieren, und wir sind stolz darauf, dieses Vorhaben zu ermöglichen.”

Manuel La Rosa Betancourt, Chief Executive Officer von NSS: “Neutron Star Systems setzt sich dafür ein, die Entwicklung dieser Technologie in Europa zu sichern und das pulsierende deutsche Raumfahrt-Ökosystem zu stärken. Indem wir diese Technologie demonstrieren, bringen wir nicht nur den TRL (Technology Readiness Level, Technologie-Reifegrad) von SUPREME voran, sondern leisten auch einen Beitrag zu Europas Unabhängigkeit und Führungsrolle im Bereich der Basistechnologien.”

Über Rocket Factory
Die Rocket Factory Augsburg wurde 2018 gegründet. Ziel des Start-up Unternehmen ist es, bis Ende 2022 einen Trägerraketen-Prototypen zu entwickeln, mit dem Satelliten wöchentlich zu konkurrenzlos günstigen Preisen in erdnahe Umlaufbahnen transportiert werden können. Die Trägerrakete RFA ONE vereinigt drei wichtige Wettbewerbsvorteile: eine äußerst kostengünstige Architektur und geringste Entwicklungskosten, eine präzise Positionierung im Orbit und eine überlegene Antriebstechnologie mit Triebwerken mit gestufter Verbrennung.

Über Neutron Star Systems
Neutron Star Systems ist ein Start-up-Unternehmen mit Sitz in Köln, das sich auf die Entwicklung von supraleiterbasierten Raumfahrtsystemen spezialisiert hat. Das Kernprodukt von NSS ist ein elektrisches Antriebssystem, das Hochtemperatur-Supraleiter mit magnetoplasmadynamischen Triebwerken mit angewandtem Feld kombiniert und eine größere Skalierbarkeit, Effizienz und Betriebsflexibilität bietet und leistungsstärkere und leistungsfähigere Raumfahrzeuge ermöglicht, während gleichzeitig Kosten in Milliardenhöhe eingespart werden. Neben dem deutschen Hauptsitz unterhält NSS Niederlassungen in London, UK, und Colorado Springs, USA.

Diskutieren Sie mit im Raumcon-Forum:

Scroll to Top