NASDA

JAXA

Die neue japanische Raumfahrtagentur JAXA

Am 1. Oktober 2003 sind drei vormals eigenständige japanische Raumfahrtorganisationen zur neuen Japan Aerospace Exploration Agency (JAXA) zusammengeschlossen worden. Ein Beitrag von  Michael Stein Einleitung In der Vergangenheit existierten drei staatliche Organisationen nebeneinander her, die zwar verschiedene Schwerpunkte aufwiesen, aber letztendlich doch alle unter der Überschrift “Luft- und Raumfahrt” zusammengefasst werden konnten: NAL, ISAS und NASDA. Auf den ersten Blick verwundert …

Die neue japanische Raumfahrtagentur JAXA Weiterlesen »

SSAF-1J

Alle Informationen zur SSAF-1J Mission. Autor: Michael Schumacher Nutzlast: JEMPM “Kibo”, JEM Remote Manipulator System (RMS) Nutzlastbeschreibung:Das JEMPM “Kibo” ist in seiner Konstruktion und Funktion dem amerikanischen Laboratory Module “Destiny” und der COF ähnlich. Das japanische Wort “Kibo” bedeutet im Deutschen “Hoffnung”. Es ist 11,2 Meter lang, hat einen Durchmesser von 4,4 Metern, eine Trockenmasse …

SSAF-1J Weiterlesen »

Ins Bett für die Weltraummedizin

Bettruhe ist in. Zumindest unter Weltraummedizinern. In Berlin laufen derzeit die letzten Vorbereitungen für die BedRest-Studie, die Mitte Februar beginnt. Ein Beitrag von Karl Urban. Quelle: ESA. Und in Toulouse wurden jetzt erste Ergebnisse der längsten und komplexesten europäischen Bettruhestudie vorgelegt, die 2001 und 2002 stattfand. Die Studie wurde von der Europäischen Raumfahrtagentur ESA in …

Ins Bett für die Weltraummedizin Weiterlesen »

Japan testet erfolgreich Shuttle

Ein Testmodell des japanischen Shuttle-Projekts startete am 17.10. erfolgreich von der Weihnachtsinsel. Ein Beitrag von Karl Urban. Quelle: Space.com. Das Shuttle flog etwa acht Kilometer, dann setzt es wieder zur Landung an. Lediglich ein geringer Stoß ging beim Aufsetzen durch das Raumfahrzeug. Dies teilte Japans Raumfahrtagentur am Freitag mit. Der zehnminütige Flug ist ein lang …

Japan testet erfolgreich Shuttle Weiterlesen »

Japanische Trägerrakete H-IIA gestartet

Am 10. September 2002 um 17:20 Uhr Ortszeit (11. September 2002 um 01:20 Uhr MESZ) hat eine Trägerrakete vom Typ H-IIA vom japanischen Raumfahrtzentrum Tanegashima aus zwei Satelliten erfolgreich in eine Erdumlaufbahn transportiert. Ein Beitrag von Michael Stein, bearbeitet von Star-Light. Quelle: JAXA. Rund 14 Minuten nach dem Start setzte die H-IIA das Unmanned Space Experiment Recovery System (USERS) …

Japanische Trägerrakete H-IIA gestartet Weiterlesen »

Beschluss über die Zukunft der ISS

Die Leiter der am ISS-Programm beteiligten Raumfahrtorganisationen trafen sich heute im ESA Hauptquartier um über den Status des ISS-Programms zu sprechen. Autor: Dominik Mayer, bearbeitet von Star-Light Quelle: ESA . Vertreter der folgenden Organisationen nahmen an der Konferenz teil:National Aeronautics and Space Administration (NASA) – USACanadian Space Agency (CSA) – KanadaEuropean Space Agency (ESA) – …

Beschluss über die Zukunft der ISS Weiterlesen »

Scroll to Top