Übersicht Aktuelle Newsmeldungen
 

Exoplaneten oder extrasolare Planeten

Ein Exoplanet

Definition
 

Ein extrasolarer Planet, kurz Exoplanet, ist ein Planet außerhalb des vorherrschenden gravitativen Einflusses der Sonne. Extrasolare Planeten gehören also nicht dem Sonnensystem an, sondern einem anderen Planetensystem bzw. umkreisen einen anderen Stern.

Gefundene Exoplaneten

1822 Planeten (Stand: 02.10.2014)

  Erstmals freigelegter Planetenkern entdeckt
Erstmals freigelegter Planetenkern entdeckt

02.07.2020 - Forschende unter der Leitung der Universität Warwick haben erstmals den freigelegten Kern eines Exoplaneten entdeckt, der einen noch nie dagewesenen Blick ins Innere eines Planeten erlaubt. Federführend beteiligt an der theoretischen Interpretation dieser Entdeckung ist Christoph Mordasini von der Universität Bern. Eine Medienmitteilung der Universität Bern.
lesen

Spiegelbild von Sonne und Erde
Spiegelbild von Sonne und Erde

04.06.2020 - Der Stern Kepler-160 und sein Begleiter KOI-456.04 erinnern stark an unser System. Eine Pressemitteilung des Max-Planck-Instituts für Sonnensystemforschung in Göttingen.
lesen

ESO: Anzeichen für Geburt eines Planeten
ESO: Anzeichen für Geburt eines Planeten

20.05.2020 - ESO-Teleskop sieht Anzeichen für Geburt eines Planeten — Der Knick weist den Weg. Eine Pressemitteilung des ESO Science Outreach Network (ESON).
lesen

CHEOPS bereit für Wissenschaftsbetrieb
CHEOPS bereit für Wissenschaftsbetrieb

16.04.2020 - Nächster Meilenstein für CHEOPS: Nach umfangreichen Tests in der Erdumlaufbahn, die wegen der Coronakrise vom Missionspersonal teilweise vom Homeoffice aus durchgeführt werden mussten, wurde das Weltraumteleskop für wissenschaftsreif erklärt. CHEOPS steht für «CHaracterising ExOPlanets Satellite» und dient der Untersuchung bereits bekannter Exoplaneten, um unter anderem zu bestimmen, ob auf ihnen lebensfreundliche Bedingungen herrschen. Eine Medienmitteilung der Universität Bern.
lesen

ESO: Eisen-Regen auf WASP-76b
ESO: Eisen-Regen auf WASP-76b

12.03.2020 - Forscher, die das Very Large Telescope (VLT) der ESO nutzten, haben einen extremen Planeten beobachtet, auf dem sie Eisenregen vermuten. Der ultraheiße Riesen-Exoplanet hat eine Tagseite, auf der die Temperaturen auf über 2.400 Grad Celsius steigen, hoch genug, um Metalle zu verdampfen. Starke Winde tragen den Eisendampf zur kühleren Nachtseite, wo er zu Eisentröpfchen kondensiert. Eine Information des ESO Science Outreach Networks (ESON).
lesen

CHEOPS macht seine ersten Bilder
CHEOPS macht seine ersten Bilder

07.02.2020 - Nächster Meilenstein für die Inbetriebnahme von CHEOPS: Nachdem die Abdeckung des Weltraumteleskops am 29. Januar 2020 erfolgreich geöffnet wurde, hat CHEOPS nun die ersten Himmelsbilder aufgenommen. CHEOPS ist eine gemeinsame Mission der Europäischen Weltraumorganisation (ESA) und der Schweiz unter Leitung der Universität Bern in Zusammenarbeit mit der Universität Genf. Eine Medienmitteilung der Universität Bern.
lesen

 
Top-Themen
 Entdeckungsmethoden
 

Erst 1995 gelang es Forschern, die Existenz von Planeten, die ferne Sonnen umkreisen, zu beweisen. Besonders drei Verfahren kommen in die nähere Auswahl, abhängig von den Umständen.
mehr


 Das Exoplaneten-Jahr 2006
 

Das Exoplaneten-Jahr 2006 Lesen Sie mehr über die Forschungsergebnisse des Jahres 2006 im Bereich extrasolarer Planeten.
mehr


Planet vom Anfang der Zeit
 

Das Exoplaneten-Jahr 2006 Lange bevor die Sonne und die Erde existierten, bildete sich ein jupiterähnlicher Planet um einen Stern, der unserer Sonne ähnlich war.
mehr


Aktuell informiert
InSpace Magazin

Vierzehntäglich aktuelle Berichte und Meldungen via E-Mail

 
Navigation
Anzeige
Anzeige

Vixen Planetarium Space 800M

Info
Projezieren sie alle 88 Sternbilder an Ihre Wand.

bestellen

Nach oben Anzeige - The Snake © Raumfahrer Net e.V. 2001-2020